Standardmodul: meta | 360 best practice

Mit meta | 360 best practice stellt meta | five eine „Off the Shelf“ Lösung zur Realisierung onlinebasierter 360 Grad Feedbacks zur Verfügung, die technisch wie inhaltlich dem „State of he Art“ entspricht: entwickelt aus Erfahrungen in der Durchführung und Begleitung von über 90.000 Feedbackverfahren in nationalen wie internationalen Unternehmen unterschiedlichster Größe und sofort einsatzbereit für Ihren konkreten Anwendungsfall.

Kompetenzuebersicht_meta_competencies

Inhaltliche Grundlage des Feedbacks bildet der multilingual verfügbare best practice Fragenkatalog, welcher auf dem meta | five competency dictionary meta | competencies basiert. Erstellt auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und unserer Beratungserfahrung, ist der Fragenkatalog seit rund 10 Jahren erfolgreich im Einsatz. Dabei achten wir darauf, dass die enthaltenen Fragen und Themen regelmäßig mit Blick auf aktuelle Entwicklungen und Rahmenbedingungen in der Arbeitswelt  – z.B. Zusammenarbeit im virtuellen Raum sowie neue Führungsaufgaben und -modelle – aktualisiert werden.

Aus den 21 Kompetenz-Dimensionen des Fragenkatalogs – hier eingeordnet in die Kompetenzcluster der lernenden Organisation – werden für die Feedback-Durchführung individuell für jede Fokusperson die relevanten Kompetenzen ausgewählt:

Herausforderung individuelles 360 Grad Feedback

Entsprechend der Zielsetzung des spezifischen Anwendungsfalls werden die Feedbackgeber-Gruppen (z.B. Vorgesetze, Kollegen, Mitarbeiter, Schnittstellenpartner, intern/externe Kunden) zusammengestellt, um z.B.  in einem 90° Führungsfeedback oder einem klassischen 360° Feedback die Arbeitsrealität der Fokusperson individuell abzubilden.

Die Feedback-Sammlung über meta | 360 best practice folgt einem vielfach praxiserprobten Prozessablauf: alle Feedback-Teilnehmer werden automatisch durch eine vom Online-Tool meta | 360 generierte E-Mail eingeladen am Verfahren teilzunehmen. Das Ausfüllen des Fragebogens erfolgt nach dem passwortgeschützten Zugang online auf einer persönlichen Befragungsseite. Unmittelbar nach Abschluss der Feedbacksammlung wird auf Basis der Rückmeldungen ein persönlicher Ergebnisbericht bereitgestellt, welcher an den Bedürfnissen der Fokuspersonen ausgerichtet ist und einen hohen Informationsgehalt mit einfacher Nachvollziehbarkeit verbindet.

Weitere Vorteile von meta | 360 best practice auf einen Blick:

  • Webbasiert: örtlich und zeitlich uneingeschränkt verfügbar
  • Teilnehmerspezifische Auswahl von Kompetenz-Dimensionen und Perspektiven
  • Sehr geringe Systemvoraussetzungen sowie einfaches und selbsterklärendes Handling
  • Intelligentes Erinnerungsmanagement
  • Hohe Anonymitäts- und Datensicherheitsstandards
  • Bewährte meta | five Support-Hotline für alle Feedback-Teilnehmer

 

Was meta | five für Sie tun kann:

  • Full-Service Administration des Feedback-Projektes
  • Unterstützung bei der Auswahl von Kompetenzen und Perspektiven
  • Automatische Bereitstellung von individuellen Ergebnisberichten
  • Durchführung von Feedback-Gesprächen
  • Begleitung / Moderation von Rückmeldegesprächen (z.B. Team-Workshops)