Assessment Center Methode

Grundlage aller Instrumente auf Basis der Assessment Center Methode ist das Prinzip der Verhaltensbeobachtung. Denn das Verhalten einer Person in einer konkreten Situation erlaubt eine zuverlässige Vorhersage über deren Verhalten in einer vergleichbaren Situation.

meta | five: Assessment Center Methode

So ermöglicht die Assessment Center Methode durch die alltagsnahe Simulation erfolgskritischer Arbeitssituationen eine treffende Diagnose der Stärken und Schwächen einer Person. Insbesondere soziale, methodische und persönliche Kompetenzen lassen sich auf diese Weise verlässlicher erfassen als durch andere diagnostische Instrumente. Indem Verhalten in Form ausgewählter Kriterien präzise definiert, messbar gemacht und dann durch mehrere Beobachter mit unterschiedlichen Hintergründen bewertet wird, ist eine möglichst objektive Einschätzung gesichert. Dabei legt meta | five besonderen Wert auf eine effektive, partnerschaftliche Zusammenarbeit im Beobachterteam und eine faire und ausgewogene Betrachtung der Kandidaten. Diese Grundsätze garantieren, dass nationale, wie internationale Verfahren, auch in gemischt nationalen Teilnehmergruppen positiv wahrgenommen werden und verlässliche Ergebnisse liefern.

Um Validität und Akzeptanz nachhaltig zu sichern, setzt meta | five ausschließlich Berater mit psychologischem Hintergrund ein, stellt die geltenden Qualitätskriterien analog DIN 33430 und ISO 10667 sicher und garantiert größtmögliche Realitätsnähe der Szenarien und Rollenspiele.

Das Design eines Instruments auf Basis der Assessment Center Methode orientiert meta | five immer an dessen Ziel und den konkreten Anforderungen an die Zielgruppe. Davon ausgehend gibt es diverse Möglichkeiten, Inhalte zu gestalten: Rahmenszenarien aus verschiedenen Branchen, Übungstypen wie Fallstudien oder unterschiedliche Meeting- und Gesprächssimulationen, sowie ergänzende Bausteine, z.B. Interviews und Tests. Ebenso wird der Ablauf passgenau an Ihrem Bedarf ausgerichtet: Von flexibel durchzuführenden Einzel-Assessments für spezielle Zielgruppen, über das Peripety Assessment® mit großer Gestaltungsfreiheit für Entscheider bis hin zu Gruppenverfahren mit Raum für Networking und gemeinsame Lernerfahrungen in Workshop-Sequenzen.

Dem Ziel entsprechend kann auch das Ergebnis viele Facetten beinhalten: Von einer reinen Eignungs­diagnostik im Auswahl Assessment über Potenzialdiagnostik und die Prognose von Lernpotenzial, den Anstoß einer gezielten individuellen Entwicklung und eine fundierte Entscheidungsgrundlage für passende Maßnahmen, die diagnostisch gestützte Empfehlung oder eigenständige Orientierung hinsichtlich Karrierepräferenzen, bis hin zu einer gestärkten Selbstreflexion und einer Erweiterung des eigenen Verhaltensrepertoires.

 

Was meta | five für Sie tun kann:

  • Abstimmung der Verfahren auf Ihre Zielsetzung
  • Beratung bei der Implementierung und Einbettung der Verfahren in Ihrer Organisation
  • Erfassung Ihrer Anforderungen und Überführung in Kriterien
  • Neu-Konzeption passgenauer Simulationsübungen
  • Bereitstellung und Anpassung praxiserprobter Übungssets
  • Integration ergänzender Elemente
  • Qualifizierung interner Beteiligter
  • Organisation und Moderation des Verfahrens
  • Einzel- und Gesamtauswertung der Ergebnisse
  • Entwicklungsorientierte Ergebnisberichte
  • Begleitung von Entwicklungsgesprächen und Folgemaßnahmen
  • Qualitätssicherung und Evaluation



 
||| meta | five | gmbh
human performance consulting

deutz-mülheimer straße 183
51063 köln
telefon: +49·221·71615·0
e-mail: info@meta-five.com